Das weltbekannte Café Gratitude nun auch bald in MünchenRoher Fisch ist längst als Delikatesse bekannt. Bei rohem Gemüse hingegen wird noch immer skeptisch die Nase gerunzelt. In einem Restaurant zu sitzen und lieblos an einer Karotte zu nagen finden die wenigsten einladend, zu Recht. Doch dieses Bild ist nichts weiter als ein Klischee. Dass Rohkost vielseitig und lecker sein kann, wollen nun Anhänger der Life-Food-Bewegung zeigen. In München eröffnet demnächst das GRATITUDE Café.

Hier können Gäste innovative und mit Liebe zubereitete Speisen genießen. Die Gerichte werden nach Rohkost-Vorschrift schonend zubereitet. Auf der Speisekarte stehen beispielsweise unter 42 Grad Celsius hergerichtete Tomatensüppchen mit Basilikumhaube, Pizza und Zucchininudeln und diverse vegane Käse-Wraps. Auch auf süße Desserts muss nicht verzichtet werden. Eine Auswahl an Torten und Schokoladendesserts runden das Angebot ab.

GRATITUDE soll als Anlaufstelle für all jene dienen, die gesunde Ernährung lustvoll genießen wollen und mit interessierten Menschen in Kontakt treten möchten.

Kommentare

Kommentare